Besser hätte der Auftakt zu den Österreichischen Beachvolleyball
Staatsmeisterschaften presented by De’Longhi nicht sein können: bei
Kaiserwetter, sommerlich heißen Temperaturen und einem gut gefüllten Center
Court zeigen die österreichischen Topstars (in Abwesenheit der Vize-
Weltmeister Doppler/Horst) ihr bestes Beach Volleyball. In den ersten
Hauptrundenspielen setzen sich bei Damen und Herren durchwegs die Favoriten
durch, die Lokalmatadore Schnetzer/Eglseer feiern zwei Auftaktsiege.
Favoritensiege bei den Herren – Lokalmatadore mit Auftakt nach Wunsch
Die oberösterreichischen Lokalmatadore Flo Schnetzer/Peter Eglseer starten optimal
in die Österreichischen Beachvolleyball Staatsmeisterschaften presented by
De’Longhi. Die Titelverteidiger gewinnen gegen Klaffinger/Rohm 2:0 und feiern auch
im letzten Spiel des Tages am Center Court gegen Frühbauer/Wutzl einen wichtigen
Sieg. Flo Schnetzer: „Das erste Spiel am Ort unseres großen Erfolges im
vergangenen Jahr war mit vielen Emotionen verbunden. Wir sind gut ins Turnier
gestartet und ich hoffe, dass es so weitergeht.“
Auch die meisten anderen Favoriten geben sich heute zum Auftakt im Hauptbewerb
keine Blöße: Olympiateilnehmer Robin Seidl gewinnt mit Partner Tobias Winter gegen
Grasserbauer/Kefer 2:0 und das Zweitrundenspiel gegen Baldauf/Murauer. In der
Runde 3 wartet morgen überraschend das Duo Moritz Pristauz mit Interimspartner
Moser: die Beiden gewinnen gegen die Wolfurt-Sieger Huber/Hörl 2:0.
Schwaiger/Strauss und Rimser/Plesiutschnig setzen sich durch
Auch bei den Damen gibt es durchwegs Favoritensiege: Europameisterin Stefanie
Schwaiger, die mit Interimspartnerin Tessa Strauss antritt, gewinnt ihre ersten beiden
Partien klar 2:0 gegen Deisl/Hager und Weber/Mair, die beiden stehen damit bereits in
Runde 3. Ebenso wie ihre Konkurrentinnen um den Titel, Plesiutschnig/Rimser, die
sich zwei Mal glatt gegen Maros/Preiml und Friedl/Klinger durchsetzen. Die
Siegerinnen von Wolfurt Fankhauser/Almer siegen zum Auftakt gegen
Wiedenhofer/Kreuzriegler, in Runde 2 kommt es zur Neuauflage des Wolfurt-Finales
gegen Teufl/Zass, das Fankhauser/Almer auch diesmal für sich entscheiden. Damit
kommt es morgen in Runde 3 zu den Duellen Freiberger/Klopf gegen
Plesiutschnig/Rimser und Schwaiger/Strauss gegen Fankhauser/Almer.

SAMSTAG, 26. AUGUST 2017
09:00 – 19:00 Uhr: Achtel- und Viertelfinali: Damen und Herren
20:00 Uhr: Players Party: Ö3 Disco • Marina Schörfling

SONNTAG, 27. AUGUST 2017
09:00 – 13:00 Uhr: Halbfinali Damen und Herren
13:00 Uhr: Kleines Finale Damen
14:00 Uhr: Kleines Finale Herren
15:00 Uhr: Finale Damen
16:00 Uhr: Finale Herren
anschl. Siegerehrung Damen und Herren
Teilnehmer Herren: http://beach.volleynet.at/Turnier/20582
Teilnehmer Damen: http://beach.volleynet.at/Turnier/20585